Angebote zu "Tropfen" (141 Treffer)

Kategorien

Shops

Rheuma Hevert® N Tropfen 100 ml Tropfen
Highlight
25,38 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei rheumatischen Beschwerden Zusammensetzung: 100 ml Tropfen enthalten: Bryonia D4 10 ml, Dulcamara D6 20 ml,Gnaphalium polycephalum D2 10 ml, Ledum D4 20 ml, Nux vomica D4 10 ml,Spiraea ulmaria D4 10 ml, Tartarus stibiatus D4 10 ml Sonstige Bestandteile: Ethanol 30% (m/m). Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischenArzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Zur Besserung rheumatischerBeschwerden. Bei akuten Zuständen, die z.B. mit Rötung, Schwellung oder Überwärmungvon Gelenken einhergehen, sowie bei andauernden Beschwerden ist einArzt aufzusuchen. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet 4mal täglich 20 Tropfen einnehmen. Inakuten Fällen 6mal täglich 30 Tropfen. Die Dosierung bei Kindernerfolgt nach Anweisung des Arztes. Gegenanzeigen: Keine bekannt. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenddokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12Jahren nicht angewendet werden. Warnhinweis: Enthält 51 Vol.-% Alkohol. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Wechselwirkungen: Keine bekannt. "Rheuma-Hevert N" enthält eine Kombination von antirheumatischwirkenden homöopathischen Bestandteilen, die sich in der Behandlung vonErkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates bewährt haben. Aufnatürliche Weise können damit die Begleiterscheinungen rheumatischerBeschwerden gelindert werden. Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates (d.h. Knochen, Gelenke,Muskulatur und auch Bindegewebe) haben ganz unterschiedliche Auslöser.Sie können durch Infektionen, Stoffwechselstörungen, Einlagerungen vonHarnsäurekristalle in Gelenken, Überbelastungen oder Fehlstellungenverursacht werden. Bei den verschiedenen Krankheitsbildern wirdhauptsächlich zwischen degenerativen Veränderungen, entzündlichenErkrankungen und dem Weichteilrheumatismus unterschieden. DieKrankheitsverläufe sind oft sehr unterschiedlich, aber allen gemeinsamist der Schmerz, die Entzündung und die Bewegungseinschränkung derbetroffenen Körperteile. Durch die Kombination von antirheumatisch wirkenden homöopathischenBestandteilen, wie Spiraea ulmaria (Mädesüß), Gnaphalium polycephalum(Wollkraut), Bryonia (Zaunrübe) erhält "Rheuma-Hevert N" sein breitesWirkungsspektrum. Neben seiner Anwendung bei Ischiasneuralgien mitTaubheitsgefühl und Lumbago (Hexenschuss) ist Gnaphalium polycephalum(vielköpfiges Ruhrkraut) hilfreich bei rheumatischen Gelenkbeschwerdenmit Steifigkeit. Spiraea ulmaria (Mädesüß) ist ein homöopathischesMittel das häufig bei akutem und chronischem Gelenkrheumatismuseingesetzt wird. Die Pflanze enthält in ihrem ätherischen ÖlSalicylsäureverbindungen, die auf das Schmerzgeschehen Einfluss nehmen. Die Therapie mit "Rheuma-Hevert N" lindert entzündungsbedingteSchmerzen in den Gelenken und fördert damit die Beweglichkeit. Wie beiden meisten homöopathischen Arzneimitteln handelt es sich um eine gutverträgliche, schonende Therapie, deren Wirkung sich allmählichaufbaut. Erste Behandlungsfortschritte sind meist schon nach 1 bis 2Wochen erkennbar und können durch die weitere regelmäßige Anwendunggesteigert werden. Als ergänzende Maßnahme ist die Entlastung der Gelenke durchangemessene Gewichtsreduktion wichtig. Fettarme, ausgewogene Kostsollte in mehreren kleinen Mahlzeiten über den Tag verteilt zu sichgenommen werden. Purinarme Kost, d. h. wenig Fleisch und Hülsenfrüchte,vermindert die Harnsäurebildung. Mäßiges, aber regelmäßiges (tägliches)Bewegungstraining, z.B. Gymnastik, Schwimmen oder wenigstens ein kurzerSpaziergang, ist sinnvoll, denn nur trainierte Muskeln können dieGelenke optimal unterstützen. Bestehender Fehlstellungen von Gliedmaßensollten fachgerecht korrigiert werden, z. B. durch manuelleTherapiemaßnahmen oder das Tragen von Einlagen, damit Überlastungenvermieden werden.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Rheuma Hevert Tropfen 100 ml
27,22 € *
ggf. zzgl. Versand

Rheuma Hevert Tropfen - rezeptfrei - Entzündliche Erkrankungen: Interna von Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG - Tropfen - 100 ml

Anbieter: DocMorris
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Rheuma Pasc® Liquidum SL Tropfen 100 ml Tropfen
Aktuell
18,79 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Was ist Rheuma-Pasc® Liquidum SL und wofür wird es angewendet? Rheuma-Pasc® Liquidum SL ist ein homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung rheumatischer Beschwerden. Wie ist Rheuma-Pasc® Liquidum SL anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 5 Tropfen einnehmen. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3-mal täglich je 5 Tropfen einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne medizinischen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Was Rheuma-Pasc® Liquidum SL enthält: Die Wirkstoffe sind:10 g (= 10,8 ml) enthalten: Bryonia Ø 0,5 g, Colchicum Dil. D1 0,01 g, Berberis Ø 0,5 g, Rhus toxicodendron Dil. D3 0,05 g, ThujaDil. D1 0,025 g, Ledum Dil. D2 0,5 g, Dulcamara Dil. D3 0,085 g, Ulmus campestris (HAB 1934) Dil. D3 (HAB, Vorschrift 3a)0,085 g, Natrium nitricum Dil. D3 0,085 g, China Dil. D3 0,085 g. Die sonstigen Bestandteile sind: Ethanol 86 % (m/m), Likörwein.1 g Rheuma-Pasc® Liquidum SL entspricht 50 Tropfen. Nettofüllmenge: 100 ml

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Rheuma Hevert Tropfen 100 ml
32,33 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 00634710 Rheuma Hevert Tropfen 100 ml

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Rheuma Pasc® SL Tropfen 100 ml Tropfen
Unser Tipp
19,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiete Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung rheumatischer Beschwerden. Zusammensetzung 10 g (= 10,4 ml) enthalten: Wirkstoffe Rhus toxicodendron Dil. D8 1,4 g Phytolacca Dil. D3 1,0 g Bryonia Dil. D2 1,4 g Rhododendron Dil. D6 1,0 g Gnaphalium polycephalum Dil. D2 3,7 g Berberis Ø 1,5 g Enthält 30 Vol.-% Alkohol Dosierung Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren Akut: Alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 5 Tropfen einnehmen. Chronisch: 1 bis 3-mal täglich je 5 Tropfen in Wasser einnehmen.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Rheuma Pasc® SL Tropfen
12,08 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Rheuma-Pasc® SL und wofür wird es angewendet? Rheuma-Pasc® SL ist ein homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung rheumatischer Beschwerden. Wie ist Rheuma-Pasc® SL anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 5 Tropfen einnehmen. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3-mal täglich je 5 Tropfen in Wasser einnehmen.Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Was Rheuma-Pasc® SL enthält: Die Wirkstoffe sind: 10 g (= 10,4 ml) enthalten: Rhus toxicodendron Dil. D8 1,4 g, Phytolacca Dil. D3 1,0 g, Bryonia Dil. D2 1,4 g, Rhododendron Dil. D6 1,0 g, Gnaphalium polycephalum (Hab 1934) Dil. D2 (Hab, Vorschrift 3a) 3,7 g, Berberis Ø 1,5 g.Die Bestandteile 1-5 werden gemeinsam über eine Stufe potenziert. Die sonstigen Bestandteile sind: Es sind keine sonstigen Bestandteile enthalten. Enthält 30 Vol.-% Alkohol. 1 g Rheuma-Pasc® SL entspricht 38 Tropfen. Nettofüllmenge: 50 ml

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Heweurat Harnsäuretropfen 100 ml Tropfen
Top-Produkt
23,04 € *
ggf. zzgl. Versand

Bewährt bei gichtisch-rheumatischer Diathese Zusammensetzung: 100 ml Tropfen enthalten: Belladonna D4 10 ml, Berberis D3 10 ml, Lithium carbonicum D3 10 ml, Urtica D4 10 ml Sonstige Bestandteile: Ethanol 15% (m/m). Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung rheumatischer Beschwerden. Bei akuten Zuständen, die z. B. mit Rötung, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken einhergehen, bei Fieber, das länger als drei Tage bestehen bleibt oder über 39 °C ansteigt, sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12mal täglich, je 5-10 Tropfen einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1-3mal täglich 5-10 Tropfen einnehmen. Gegenanzeigen: Keine bekannt. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Warnhinweis: Enthält 29 Vol.-% Alkohol. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Wechselwirkungen: Keine bekannt. Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates (d.h. Knochen, Gelenke, Muskulatur und auch Bindegewebe) haben ganz unterschiedliche Auslöser. Sie können durch Infektionen, Stoffwechselstörungen, Einlagerungen von Harnsäurekristalle in Gelenken, Überbelastungen oder Fehlstellungen verursacht werden. Zu gute Ernährung beeinflusst beispielsweise den Harnsäurespiegel im Blut. Erhöht er sich über einen Grenzwert von 6 mg Harnsäure pro 100 ml Blut, können sich Harnsäurekristalle (Urate) bei prädisponierten Menschen in den Gelenken, Knorpeln, unter der Haut (Gichtknötchen) und vor allem in der Niere ablagern und zu immer wiederkehrenden schmerzhaften Entzündungen führen (Gicht, Rheuma, Nierensteine). Da eine gichtisch-rheumatische Diathese meist auf einer Ausscheidungsinsuffizienz der Niere beruht - nicht genügend Harnsäure wird in löslicher Form im Urin ausgeschieden - enthalten Heweurat Harnsäuretropfen N homöopathische Wirkstoffe, die vorwiegend die renale Harnsäureausscheidung steigern und schmerzhafte Ablagerungen in den Gelenken beseitigen bzw. vorbeugen helfen. Urtica (Brennnessel) und Berberis (Berberitze) sind für diese ausscheidungsfördernde Wirkung verantwortlich. Lithium carbonicum wird in homöopathischer Dosierung vor allem bei harnsaurer Diathese und Gelenkbeschwerden eingesetzt. Belladonna (Tollkirsche) hat sich bei akuten Entzündungen bewährt. Zur Verminderung der Harnsäurebildung ist eine purinarme Diät notwendig. Purinarme Nahrungsmittel sind Milchprodukte, Reis, Früchte, Weizenbrot, Pumpernickel, Kaffee. Der Genuss von Innereien, Fleischextrakten, Fisch, Hülsenfrüchten, Hefe und besonders von Alkohol sollte stark eingeschränkt werden. Wie bei jeder Harnsäure senkenden Therapie sollten bis zur Normalisierung der Harnsäurewerte ca. 2,5-3 Liter Flüssigkeit (Tee, Obstsäfte, Milch) getrunken werden, um 2 Liter Harn täglich produzieren zu können. Mäßiges, aber regelmäßiges (tägliches) Bewegungstraining, z. B. Gymnastik, Schwimmen oder wenigstens ein kurzer Spaziergang ist sinnvoll, denn nur trainierte Muskeln können die Gelenke optimal unterstützen. Wichtig zur Entlastung der Gelenke ist außerdem eine angemessene Gewichtsreduktion. Fettarme, ausgewogene Kost sollte in mehreren kleinen Mahlzeiten über den Tag verteilt zu sich genommen werden.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Rheuma Pasc® Liquidum SL Tropfen
19,28 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Rheuma-Pasc® Liquidum SL und wofür wird es angewendet? Rheuma-Pasc® Liquidum SL ist ein homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung rheumatischer Beschwerden. Wie ist Rheuma-Pasc® Liquidum SL anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 5 Tropfen einnehmen. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3-mal täglich je 5 Tropfen einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne medizinischen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Was Rheuma-Pasc® Liquidum SL enthält: Die Wirkstoffe sind:10 g (= 10,8 ml) enthalten: Bryonia Ø 0,5 g, Colchicum Dil. D1 0,01 g, Berberis Ø 0,5 g, Rhus toxicodendron Dil. D3 0,05 g, ThujaDil. D1 0,025 g, Ledum Dil. D2 0,5 g, Dulcamara Dil. D3 0,085 g, Ulmus campestris (Hab 1934) Dil. D3 (Hab, Vorschrift 3a)0,085 g, Natrium nitricum Dil. D3 0,085 g, China Dil. D3 0,085 g. Die sonstigen Bestandteile sind: Ethanol 86 % (m/m), Likörwein.1 g Rheuma-Pasc® Liquidum SL entspricht 50 Tropfen. Nettofüllmenge: 100 ml

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Delto-cyl® L Schulter-Complex Tropfen 100 ml Tr...
Highlight
16,51 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Delto-cyl® L Schulter-Complex wird zur Behandlung von akuten und chronischen Beschwerden im Schulter-Arm-Nacken-Bereich und damit zusammenhängenden Krankheitserscheinungen eingesetzt, wie z.B. Schmerzen im Bereich von Schulter, Nacken, obere Wirbelsäule, Oberarm sowie deren Folgeerscheinungen (wie z.B. Hinterkopfschmerzen infolge von Verspannungen) Anwendung: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung der Beschwerden bei rheumatischen Schulterschmerzen. Hinweis: Bei Taubheitsgefühl im Arm, Schwäche der Finger sowie anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 mal täglich, je 5 Tropfen einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1-3 mal täglich je 5 Tropfen einnehmen. 1-3 mal täglich je 5 Tropfen einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren. Kombinationsmöglichkeiten: Wirbelsäulenbeschwerden: Wirbel-Komplex L Rheumatismus: Poly -cyl L oder Rheuma-Komplex Einreibung: Dolo -cyl Öl, Japanöl Ol.Menth.jap.S, Eucalyptus-Öl Zusammensetzung: 10 g Mischung enthalten: Bellis perennis Dil. D2 2,5g, Ferrum metallicum Dil. D8 2,5g, Phosphorus Dil. D8 2,5g, Sanguinaria Dil. D7 2,5g. Enthält 45 Vol% Alkohol

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Presselin Grh N Gicht Rheuma 50 ml Tropfen
17,24 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 04567519 Presselin Grh N Gicht Rheuma 50 ml Tropfen

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Rheuma-Hevert® Injekt Ampullen 100X2 ml Ampullen
Empfehlung
96,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei rheumatischen Beschwerden Zusammensetzung: 1 Ampulle zu 2 ml enthält: Bryonia D4, Dulcamara D6, Gnaphaliumpolycephalum D2, Harpagophytum D4, Ledum D4, Nux vomica D4, Spiraeaulmaria D6, Tartarus stibiatus D6 je 0,18 ml, Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Natriumhydroxidlösung, Wasserfür Injektionszwecke. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischenArzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Zur Besserung rheumatischerBeschwerden. Bei akuten Zuständen, die z. B. mit Rötung, Schwellung oder Überwärmungvon Gelenken einhergehen, sowie bei andauernden Beschwerden ist einArzt aufzusuchen. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet 1-2 ml täglich i.v., i.m. oder s.c.injizieren. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Teufelskralle. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll dasArzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mitdem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenddokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12Jahren nicht angewendet werden. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Wechselwirkungen: Keine bekannt. Rheumatische Erkrankungen stellen eine chronische Systemerkrankung desBindegewebes dar, deren Therapie mit allopathischen Arzneimitteln miteiner hohen Nebenwirkungsrate belastet sein kann. Die Wirkung derhomöopathischen Bestandteile in Rheuma-Hevert injekt ist gekennzeichnetdurch eine sanfte Regulierung des körpereigenen Immunsystems.Mesenchymale und immunologische Fehlleistungen des Körpers, wieAutoimmunprozesse, die den Ablauf der rheumatischen Erkrankungenbestimmen, werden mit Rheuma-Hevert injekt günstig beeinflusst. Typische rheumatische Beschwerden wie Morgensteifigkeit und Schwellungder Gelenke, können durch Rheuma-Hevert injekt nachhaltig gebessertwerden. Durch die Kombination von antirheumatisch wirkendenhomöopathischen Bestandteilen wie Harpagophytum (Teufelskralle),Spiraea ulmaria (Mädesüß), Ledum (Sumpfporst) und Tartarus stibiatus(Brechweinstein) erhält Rheuma-Hevert injekt sein breitesWirkungsspektrum. Dulcamara (Bittersüß) bewährt sich in homöopathischer Dosierunginsbesondere dann, wenn sich die Beschwerden durch Kälte und Nässeverschlimmern. Neben seiner Anwendung bei Ischiasneuralgien mitTaubheitsgefühl und Lumbago (Hexenschuss) ist Gnaphalium polycephalum(vielköpfiges Ruhrkraut) hilfreich bei rheumatischen Gelenkbeschwerdenmit Steifigkeit. Nux vomica (Brechnuss) ist ein besonders vielseitigesKonstitutionsmittel, das bei reizbaren verkrampften Neurasthenikerngute Wirkung zeigt und besonders Parästhesien in den Extremitätenlindern kann. Es gibt viele rheumatische Erkrankungen mit unterschiedlichen Ursachen.Bei einigen steht von Anfang an ein entzündlicher Prozess imVordergrund (z. B. chronische Polyarthritis, Bechterew’sche Krankheit).Bei anderen ist eine Stoffwechselstörung die Ursache (z. B. Gicht). Eineweitere Gruppe von rheumatischen Erkrankungen (Weichteilrheumatismus)wird oft durch eine Erkältung, durch Überanstrengung oder durchseelische Belastung ausgelöst. Am häufigsten liegt ein zu großer Verschleiß der Knorpelpolster an denGelenken (Arthrose) oder der Wirbelsäule (Chondrose) vor, der durchfalsche Körperhaltung bei der Arbeit oder durch Überbelastung beimSport noch gefördert wird. Auch bei diesen Gelenksveränderungen könnenzeitweise schmerzhafte Entzündungen auftreten, die durch Rheuma-Hevertinjekt gebessert werden. Rheuma-Hevert injekt fördert dieHeilungstendenz von Entzündungen des Bewegungsapparates, unterstütztdie frühzeitige Mobilisierung vorübergehend gestörterBewegungsfähigkeit und trägt zur Verkürzung der Krankheit auch beirheumatischen Gliederschmerzen und Erkältungskrankheiten bei. Hinweise: "Rheuma-Hevert injekt" Ampullen können bei Bedarf auch alsTrinkampullen verwendet werden. Zur oralen Dauertherapie dienen"Rheuma-Hevert N" Tropfen.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Rheuma Komplex L Ho-Fu-Complex Tropfen
16,39 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Rheuma Komplex L Ho-Fu-Complex Tropfen 100 ml Hersteller Pharma Liebermann GmbH

Anbieter: Eurapon
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Rheuma-Hevert® Injekt Ampullen 10X2 ml Ampullen
Top-Produkt
16,45 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Bei rheumatischen Beschwerden Zusammensetzung: 1 Ampulle zu 2 ml enthält: Bryonia D4, Dulcamara D6, Gnaphaliumpolycephalum D2, Harpagophytum D4, Ledum D4, Nux vomica D4, Spiraeaulmaria D6, Tartarus stibiatus D6 je 0,18 ml, Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Natriumhydroxidlösung, Wasserfür Injektionszwecke. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischenArzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Zur Besserung rheumatischerBeschwerden. Bei akuten Zuständen, die z. B. mit Rötung, Schwellung oder Überwärmungvon Gelenken einhergehen, sowie bei andauernden Beschwerden ist einArzt aufzusuchen. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet 1-2 ml täglich i.v., i.m. oder s.c.injizieren. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Teufelskralle. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll dasArzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mitdem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenddokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12Jahren nicht angewendet werden. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Wechselwirkungen: Keine bekannt. Rheumatische Erkrankungen stellen eine chronische Systemerkrankung desBindegewebes dar, deren Therapie mit allopathischen Arzneimitteln miteiner hohen Nebenwirkungsrate belastet sein kann. Die Wirkung derhomöopathischen Bestandteile in Rheuma-Hevert injekt ist gekennzeichnetdurch eine sanfte Regulierung des körpereigenen Immunsystems.Mesenchymale und immunologische Fehlleistungen des Körpers, wieAutoimmunprozesse, die den Ablauf der rheumatischen Erkrankungenbestimmen, werden mit Rheuma-Hevert injekt günstig beeinflusst. Typische rheumatische Beschwerden wie Morgensteifigkeit und Schwellungder Gelenke, können durch Rheuma-Hevert injekt nachhaltig gebessertwerden. Durch die Kombination von antirheumatisch wirkendenhomöopathischen Bestandteilen wie Harpagophytum (Teufelskralle),Spiraea ulmaria (Mädesüß), Ledum (Sumpfporst) und Tartarus stibiatus(Brechweinstein) erhält Rheuma-Hevert injekt sein breitesWirkungsspektrum. Dulcamara (Bittersüß) bewährt sich in homöopathischer Dosierunginsbesondere dann, wenn sich die Beschwerden durch Kälte und Nässeverschlimmern. Neben seiner Anwendung bei Ischiasneuralgien mitTaubheitsgefühl und Lumbago (Hexenschuss) ist Gnaphalium polycephalum(vielköpfiges Ruhrkraut) hilfreich bei rheumatischen Gelenkbeschwerdenmit Steifigkeit. Nux vomica (Brechnuss) ist ein besonders vielseitigesKonstitutionsmittel, das bei reizbaren verkrampften Neurasthenikerngute Wirkung zeigt und besonders Parästhesien in den Extremitätenlindern kann. Es gibt viele rheumatische Erkrankungen mit unterschiedlichen Ursachen.Bei einigen steht von Anfang an ein entzündlicher Prozess imVordergrund (z. B. chronische Polyarthritis, Bechterew’sche Krankheit).Bei anderen ist eine Stoffwechselstörung die Ursache (z. B. Gicht). Eineweitere Gruppe von rheumatischen Erkrankungen (Weichteilrheumatismus)wird oft durch eine Erkältung, durch Überanstrengung oder durchseelische Belastung ausgelöst. Am häufigsten liegt ein zu großer Verschleiß der Knorpelpolster an denGelenken (Arthrose) oder der Wirbelsäule (Chondrose) vor, der durchfalsche Körperhaltung bei der Arbeit oder durch Überbelastung beimSport noch gefördert wird. Auch bei diesen Gelenksveränderungen könnenzeitweise schmerzhafte Entzündungen auftreten, die durch Rheuma-Hevertinjekt gebessert werden. Rheuma-Hevert injekt fördert dieHeilungstendenz von Entzündungen des Bewegungsapparates, unterstütztdie frühzeitige Mobilisierung vorübergehend gestörterBewegungsfähigkeit und trägt zur Verkürzung der Krankheit auch beirheumatischen Gliederschmerzen und Erkältungskrankheiten bei. Hinweise: "Rheuma-Hevert injekt" Ampullen können bei Bedarf auch alsTrinkampullen verwendet werden. Zur oralen Dauertherapie dienen"Rheuma-Hevert N" Tropfen.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Rheuma Komplex L Ho-Fu-Complex Tropfen
13,86 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Rheuma Komplex L Ho-Fu-Complex Tropfen 50 ml Hersteller Pharma Liebermann GmbH

Anbieter: Eurapon
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Spagyrische Essenz Cardiospermum halicacabum n....
Top-Produkt
42,34 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiete: erfolgreich bei Rheuma, Allergien, verschiedenen Hautreaktionen, gilt als sogenanntes „Phytocortison“

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Rheuma Komplex L Ho-Fu-Complex Tropfen 50 ml
11,50 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Rheuma Komplex L Ho-Fu-Complex Tropfen - rezeptfrei - Entzündliche Erkrankungen: Interna von Pharma Liebermann GmbH - Tropfen - 50 ml

Anbieter: DocMorris
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Phytodolor® Tinktur 100 ml Tinktur
Bestseller
14,43 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Beschwerdeprofil Bewegungsschmerz, Gelenkschmerzen, Rheuma, Rückenschmerzen Wirkungsweise Die in Phytodolor® enthaltenen Wirkstoffe haben in ihrer Kombination entzündungshemmende und schmerzlindernde Eigenschaften. Sie können so zu einer Besserung bzw. Beseitigung der Bewegungsschmerzen und Funktionseinschränkungen beitragen. Anwendung/Einnahme/Dosierung Soweit nicht anders verordnet, 3-bis 4-mal täglich 20 bis 30 Tropfen, bei starken Schmerzen mehrmals täglich 40 Tropfen in etwas Flüssigkeit einnehmen. Anwendungs-/Einnahmedauer Phytodolor® entfaltet seine volle Wirksamkeit meist innerhalb von 10-14 Tagen. Bei guter Magenverträglichkeit, kann es nach Absprache mit dem behandelnden Arzt, auch über einen längeren Zeitraum eingenommen werden.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Rheuma Komplex L Ho-Fu-Complex Tropfen 30 ml
8,07 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Rheuma Komplex L Ho-Fu-Complex Tropfen - rezeptfrei - Entzündliche Erkrankungen: Interna von Pharma Liebermann GmbH - Tropfen - 30 ml

Anbieter: DocMorris
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Vismed® 120X0,3 ml Einzeldosispipetten
Beliebt
36,24 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Trockene Auge oder Keratoconjunctivitis sicca ist in Deutschland eine Volkskrankheit und betrifft 15 – 17% der Gesamtbevölkerung. Das Trockene Auge ist eine durch viele Faktoren bedingte Störung des Tränenfilms und der Augenoberfläche. Die Tränenflüssigkeit ist essentiell für die Gesundheit unserer Augen, da sie die Augenoberfläche benetzt, sie glatt und geschmeidig hält, Fremdkörper ausschwemmt und bakterielle Infektionen abwehrt. Außerdem versorgt sie die Horn- und Bindehaut mit Sauerstoff und Nährstoffen. Sind die Qualität oder Quantität der Tränenflüssigkeit gestört, stellen sich die subjektiv störenden Beschwerden ein. Dazu zählen müde, brennende, juckende und kratzende Augen, verstärkter Tränenfluss, Lichtempfindlichkeit, Rötung der Bindehaut und Trockenheitsgefühl. Das Trockene Auge ist meist eine chronische Erkrankung, die frühzeitig behandelt werden sollte, um Folgeschäden zu vermeiden. Dazu haben sich medizinische Benetzungslösungen mit Hyaluronsäure – wie VISMED® – seit mehr als 20 Jahren bewährt. Das Präparat ist frei von Konservierungsstoffen und daher sehr gut verträglich. Auch bei chronischen Beschwerden mit geschädigter Tränendrüse kann VISMED® zur täglichen Befeuchtung eingesetzt werden. Anwendung Verschlusskappe der Ampulle abdrehen, den Kopf leicht nach hinten neigen und die Tropföffnung über das zu behandelnde Auge halten. Mit dem Zeigefinger einer Hand das Unterlid des Auges nach unten ziehen. Durch leichtes Drücken wird ein Tropfen der VISMED® Lösung freigesetzt. Soweit ärztlich nicht anders empfohlen, nach Bedarf 1-2 Tropfen VISMED® in den Bindehautsack tropfen. Dabei die Tropferspitze nicht in Kontakt mit dem Auge bringen oder mit den Fingern berühren. Durch den Lidschlag wird die Lösung gleichmäßig verteilt und bildet eine transparente und haltbare Flüssigkeitsschicht auf der Oberfläche des Auges. Beschädigte Ampullen nicht verwenden. Mit 0,18% Hyaluronsäure Hyaluronsäure ist ein körpereigener Stoff, der als Bestandteil der Tränenflüssigkeit dafür sorgt, dass Feuchtigkeit gespeichert und Nährstoffe transportiert werden können. Mit ihren besonderen physikalischen und chemischen Eigenschaften ähneln bio- technologisch hergestellte Hyaluronsäure- Lösungen der natürlichen Tränenflüssigkeit. Sie werden daher in der Augenheilkunde sehr gerne zur Behandlung des Trockenen Auges angewendet. Das Produkt VISMED® enthält 0,18% Hyaluronsäure. Hormonelle Veränderungen Schwangere Frauen und Frauen in den Wechseljahren unterliegen hormonellen Schwankungen und Umstellungen. Diese können Trockene Augen begünstigen und unangenehme Beschwerden verursachen. Krankheiten Unterschiedliche Risikofaktoren beeinflussen die Produktion der Tränenflüssigkeit. Dazu zählen beispielsweise Diabetes mellitus, dermatologische und rheuma- tische Erkrankungen, sowie Bestrahlung des Kopfes. Die Einnahme bestimmter Medikamente kann sich zudem negativ auf den Tränenfilm auswirken. Umweltfaktoren Rauch, Ozon, Wind, Staub und Kälte beeinflussen die Qualität und Quantität des Tränenfilms. Trockene Heizungsluft und der Aufenthalt in klimatisierten Räumen können Trockene Augen ebenfalls begünstigen. Bildschirmtätigkeiten Bekannt sind die Bezeichnungen „Office- Eye-Syndrom“ und „Gamer-Eye“. Sie gelten für Menschen, die ständig und lange auf den Bildschirm blicken. Dadurch wird die Tränenflüssigkeit schlechter verteilt und die betroffenen Personen klagen über Trockene Augen.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot