Angebote zu "Tabletten" (110 Treffer)

Kategorien

Shops

Rheuma-Heel® Tabletten 250 St Tabletten
Aktuell
33,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arznei- mittelbildern ab. Dazu gehören: Weichteilrheumatismus (Schmerzzustände und Bewegungs - einschränkungen an Muskeln, Sehnen und Bändern). Gegenanzeigen: Rheuma-Heel darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Giftsumachgewächse oder bei Überempfindlichkeit gegen Arnika und andere Korbblütler. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Bei akuten Zuständen, die z.B. mit Rötung, Schwellung oder Überwärmung einhergehen, sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden ist die Rücksprache mit einem Arzt erforderlich. Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln in der Schwangerschaft und Stillzeit Ihren Arzt um Rat. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Wechselwirkungen: Keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt. Warnhinweise: Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie das Arzneimittel daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Zuckerunverträglichkeit leiden. 1 Tablette = 0,025 BE Dosierung und Art der Anwendung: Soweit nicht anders verordnet: 3mal täglich 1 Tablette im Mund zergehen lassen. Dauer der Behandlung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Hinweise für die Anwendung: Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Nebenwirkungen: In sehr seltenen Fällen können – auch einige Tage nach der Einnahme – Magen-Darmbeschwerden oder Hautreaktionen auftreten. Bei Personen mit bekannter Überempfindlichkeit gegen Korbblüter (z.B. Arnica) sind in Einzelfällen Überempfindlichkeitsreaktionen möglich. Hinweis: Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Neben wirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Wirkstoffe: Rhus toxicodendron Trit. D6 60 mg, Bryonia Trit. D4 60 mg, Causticum Hahnemanni Trit. D4 60 mg, Arnica montana Trit. D4 60 mg, Ferrum phosphoricum Trit. D6 60 mg. Gemeinsame Potenzierung über die letzten 2 Stufen als Verreibung. Sonstige Bestandteile: Magnesiumstearat

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Rheuma Heel Tabletten
12,79 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Rheuma Heel Tabletten 50 St Hersteller Biologische Heilmittel Heel GmbH

Anbieter: Eurapon
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Homvioartrin Tabletten 75 St Tabletten
Aktuell
19,31 € *
ggf. zzgl. Versand

Rheuma – eine Krankheit mit vielen Gesichtern In Deutschland leiden etwa 20 Millionen Menschen an rheumatischen Erkrankungen. Dahinter verbergen sich zahlreiche, in ihrem Erscheinungsbild sehr unterschiedliche Krankheitsbilder, die zwar allesamt den Bewegungsapparat in unterschiedlicher Weise beeinträchtigen, doch unterscheiden sie sich hinsichtlich der Lokalisation und ihres Krankheitsverlaufs. Man unterscheidet eine entzündliche Form (rheumatoide Arthritis) von einer eher degenerativen Form (Gelenkarthrose). Daneben gibt es rheumatische Erkrankungen, die vor allem Gewebsstrukturen außerhalb der Gelenke betreffen (Weichteilrheumatismus). Die rheumatoide Arthritis ist durch eine Entzündung der Gelenkinnenhaut (Synovia) und des Knorpels charakterisiert, die durch eine Fehlsteuerung des Immunsystems (Autoimmunerkrankung) hervorgerufen wird. Homvioartrin Tabletten: rein pflanzlich glutenfrei gut verträglich Wechsel- und Nebenwirkungen sind nicht bekannt Verschleiß: Nichts bleibt wie es ist, dies gilt auch für die Gelenke Die Arthrose entsteht nach einer langfristigen Überbeanspruchung der Gelenke. Die für die Gelenkfunktion wichtige Knorpelschicht wird schrittweise aufgebraucht (Abnutzung). Viele Ursachen begünstigen diesen zunehmenden Verschleiß der wichtigen Gelenkstrukturen, z.B. Gelenkfehlstellungen, einseitige Belastung, Übergewicht aber auch Bewegungsmangel und manche Stoffwechselstörungen. Schließlich, nach völligem Verschwinden der Knorpelschicht, reibt Knochen auf Knochen – ein äußerst schmerzhafter Zustand. Schmerzende Muskeln, Bänder und Gelenke? Homvioartrin ist ein homöopathisches Komplexarzneimittel zur Behandlung von rheumatischen Gelenkbeschwerden. Viele Krankheitsbilder aus dem rheumatischen Formenkreis zeigen, vor allem in der Phase eines Entzündungsgeschehens, eine recht einheitliche Symptomatik: Schmerz, Schwellung und Hautrötung. Dies gilt für die rheumatoide Arthritis. Mitunter sind es posttraumatische Veränderungen, die ein ähnliches Erscheinungsbild entstehen lassen. Ursache für die Symptomatik ist ein langsam fortschreitender Entzündungsprozess, der die Gelenkfunktion in unterschiedlichem Maße beeinflusst. Homvioartrin macht mobil Homvioartrin Tabletten haben einen entzündungshemmenden Effekt, sie lindern damit die Schmerzen und tragen zu einer Verbesserung der Beweglichkeit bei. Je gezielter die Behandlung auf die Ursache der Gelenkbeschwerden eingeht, desto erfolgversprechender ist sie. Die antiinfektiöse und abschwellende Wirkung ist dabei ebenso wichtig, wie der entzündungshemmende und beruhigende Effekt. Hierin liegen die Vorteile von Homvioartrin Tabletten, die auf Grund ihres breiten therapeutischen Spektrums vielfältige Anwendungsmöglichkeiten bieten. Homvioartrin - mit natürlichen Inhaltsstoffen Das homöopathische Arzneimittel Homvioartrin enthält harmonisch aufeinander abgestimmte pflanzliche Wirkstoffe aus wildem Rosmarin (Ledum palustre), Gichtrübe (Bryonia), Guajakholzbaum (Guaiacum) sowie amerikanischer Kermesbeere (Phytolacca americana). Die Heilkraft dieser Arzneipflanzen macht Homvioartrin zu einem gut verträglichen homöopathischen Kombinationsarzneimittel. Neben- und Wechselwirkungen sind nicht bekannt.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Rheuma HEEL Tabletten 50 St
10,64 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Rheuma HEEL Tabletten - rezeptfrei - Entzündliche Erkrankungen: Interna von Biologische Heilmittel Heel GmbH - Tabletten - 50 St

Anbieter: DocMorris
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Vitamin B6 - Hevert® Tabletten 200 St Tabletten
Top-Produkt
16,34 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Bei Vitamin B6-Mangelzuständen (z.B. periphere Neuropathie,Hyperhomocysteinämie) Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6) 100 mg Sonstige Bestandteile: Calciumhydrogenphosphat-Dihydrat,mikrokristalline Cellulose, Magnesiumstearat, Maisstärke, hochdispersesSiliciumdioxid. Anwendungsgebiete: Erwachsene: Behandlung einer peripheren Neuropathie (Nervenentzündung)infolge eines durch Arzneimitteleinnahme verursachten VitaminB6-Mangels (z.B. durch Arzneimittel mit Wirkstoffen wie Isoniazid,D-Penicillamin, Cycloserin). Behandlung von pyridoxinabhängigen Störungen (selteneStoffwechselstörungen wie etwa primäre Hyperoxalurie Typ I,Homocystinurie, Cystathioninurie, Xanthurensäureurie oder selteneBlutbildungsstörungen wie Sideroblastische Anämie, Vitamin B6-Mangelbedingte hypochrome mikrozytäre Anämie, die teilweise durch erhöhteVitamin-B6-Gaben behandelt werden können). Kinder: Behandlung einer peripheren Neuropathie (Nervenentzündung)infolge eines durch Arzneimitteleinnahme verursachten VitaminB6-Mangels (z.B. durch Arzneimittel mit Wirkstoffen wie Isoniazid,D-Penicillamin, Cycloserin). Erhaltungsbehandlung nach Vitamin B6-Mangel bedingten Krämpfen beiNeugeborenen und Säuglingen. Behandlung von pyridoxinabhängigen Störungen bei Kindern über 1 Jahr(seltene Stoffwechselstörungen wie etwa primäre Hyperoxalurie Typ I,Homocystinurie, Cystathioninurie, Xanthurensäureurie oder selteneBlutbildungsstörungen wie Sideroblastische Anämie, Vitamin B6-Mangelbedingte hypochrome mikrozytäre Anämie, die teilweise durch erhöhteVitamin-B6-Gaben behandelt werden können). Dosierung: Alle Dosierungsangaben werden individuell durch den Behandlerfestgelegt. Erwachsene: Behandlung einer peripheren Neuropathieinfolge eines durch Arzneimitteleinnahme verursachten VitaminB6-Mangels: In der Regel werden 50 mg bis 300 mg Pyridoxinhydrochlorid(Vitamin B6) pro Tag empfohlen. Behandlung von pyridoxinabhängigen Störungen (PrimäreHyperoxalurie Typ I, Homocystinurie, Cystathioninurie,Xanthurensäureurie, Vitamin B6-Mangel bedingte hypochrome mikrozytäreAnämie): In der Regel werden 10 mg bis 250 mg, inEinzelfällen auch bis 600 mg und mehr Pyridoxinhydrochlorid (VitaminB6) pro Tag empfohlen. Behandlung von pyridoxinabhängigen Störungen (SideroblastischeAnämie): In der Regel werden Dosierungen ab 200 mgPyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6) pro Tag empfohlen. Kinder: Behandlung einer peripheren Neuropathieinfolge eines durch Arzneimitteleinnahme verursachten VitaminB6-Mangels: In der Regel werden 50 mg bis 200 mg Pyridoxinhydrochlorid(Vitamin B6) pro Tag empfohlen. Erhaltungstherapie nach Vitamin B6-Mangel bedingten Krämpfenbei Neugeborenen und Säuglingen: In der Regel werden 2 mg bis200 mg Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6) pro Tag empfohlen. Der Bedarfsteigt abhängig vom Alter und eventuellen weiteren Erkrankungen. Behandlung von pyridoxinabhängigen Störungen bei Kindern über1 Jahr: In der Regel werden 10 mg bis 250 mg (im erstenLebensjahr 2 mg bis 15 mg) Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6) pro Tagempfohlen. Hinweise: Die Tabletten haben eine Bruchkerbe zur Halbierung. Die Tablettenwerden unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen. Zur Behandlung einfacher Vitamin B6-Mangelzustände sind 25 mgPyridoxinhydrchlorid (Vitamin B6) ausreichend. Gegenanzeigen: Allergie gegen Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6) oder einen dersonstigen Bestandteile. In der Schwangerschaft und Stillzeit beträgt die empfohlene täglicheZufuhr für Vitamin B6 2,4 -2,6 mg. Bisher sind keine Risiken bei derAnwendung von Vitamin B6 in den für "Vitamin B6-Hevert" Tablettenempfohlenen Dosierungen bekannt geworden. Systematische Untersuchungenzur Anwendung von Vitamin B6 in Dosierungen oberhalb des angegebenenTagesbedarfs liegen nicht vor. Eine Anwendung dieses Präparates währendSchwangerschaft und Stillzeit sollte daher nur nach sorgfältigerNutzen/Risiko-Abwägung durch den Arzt erfolgen. Hohe Dosen von VitaminB6 können die Milchproduktion hemmen. Vitamin B6 geht in dieMuttermilch über. Nebenwirkungen: Bei langfristiger Einnahme von Tagesdosen über 50 mg Vitamin B6 sowiebei kurzfristiger Einnahme von Dosen im Grammbereich wurden peripheresensorische Neuropathien beobachtet (Erkrankungen der Nerven mitKribbeln und Ameisenlaufen). Photosensitivität (Überempfindlichkeitgegenüber Sonnenlicht) wurde bei sehr hohen Tagesdosen beschrieben. Beihöheren Einnahmemengen wurden gastrointestinale Störungen beobachtet. Überdosierung: Die langfristige Einnahme (mehrere Monate bis Jahre) von Vitamin B6 inDosen über 50 mg/Tag sowie die kurzfristige Einnahme (2 Monate) vonDosen über 1 g/Tag können zu neurotoxischen Wirkungen führen. EineÜberdosierung zeigt sich im wesentlichen durch eine sensorischePolyneuropathie (Empfindungsstörungen insbesonderre an Händen undFüßen), ggf. mit Ataxie (Bewegungsstörungen). Wechselwirkungen: Die gleichzeitige Gabe von sogenannten Pyridoxinantagonisten(Arzneimittel, die u.a. eine gegen Vitamin B6 gerichtete Wirkung haben,wie z.B. Hydralazin, Isoniazid (INH), Cycloserin, D-Penicillamin) kannden Bedarf an Vitamin B6 erhöhen. Vitamin B6 in Tagesdosen ab 5 mg kanndie Wirkung von L-Dopa (Arzneimittel zur Behandlung derParkinson-Krankheit) herabsetzen. Vitamine sind lebensnotwendige Stoffe, die in den meisten Fällen(Ausnahme Vitamine D und K) dem Körper mit der Nahrung zugeführt werdenmüssen, da er sie nicht selbst herstellen kann. Zum größten Teil sindsie zum Aufbau der Enzyme nötig, die ihrerseits wiederum zum Ablaufbestimmter biochemischer Vorgänge im Körper benötigt werden. Der Körperspeichert Vitamine, so dass er Schwankungen in Angebot und Nachfragefür einige Zeit ausgleichen kann. Aufgrund der Lebensnotwendigkeit mussein Mangel zwangsläufig nach einer gewissen Zeit zu Störungen immenschlichen Körper führen. Typische Anzeichen eines Mangels an Vitamin B6 sind Appetitlosigkeit,Übelkeit, Brechreiz, entzündete Mundschleimhäute und trockene Haut. DieEinnahme bestimmter Präparate wie Verhütungsmittel ("Pille"),Rheuma-Medikamente oder Tuberkulose-Medikamente hebt die Wirkung vonVitamin B6 auf. Den drohenden Mangelerscheinungen kann und muss durcheine erhöhte Zufuhr begegnet werden. Ebenso besteht bei bestimmten(angeborenen) Stoffwechselkrankheiten ein relativer Mangel. AuchSchwangere benötigen eine eineinhalbfach so hohe Menge wie übrigeMenschen. Bei einem Mangel an Vitamin B6 ist neben der Einnahme alsMedikament eine Bevorzugung bestimmter Nahrungsmittel sinnvoll. Diessind z.B. Lachs, Makrele, Bananen oder Vollkornbrot.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Rheuma HEEL Tabletten 250 St
34,16 € *
ggf. zzgl. Versand

Rheuma HEEL Tabletten - rezeptfrei - Entzündliche Erkrankungen: Interna von Biologische Heilmittel Heel GmbH - Tabletten - 250 St

Anbieter: DocMorris
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Rheuma Heel 250 Tabletten
35,87 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 00872361 Rheuma Heel 250 Tabletten Rheuma Heel Tabletten Anwendungsgebiet: Rheuma-Heel wird zur Linderung von Schmerzzuständen und Bewegungseinschränkungen in Muskeln, Sehnen und Bändern eingesetzt. Bei verschiedenen rheumatischen Beschwerden bessert der Wirkstoff Bryonia allgemein Schmerzzustände. Causticum Hahnemanni wird zur Behandlung dumpfer Schmerzen im Rücken und bei Neuralgien eingesetzt. Bei der Linderung rheumatischer Schmerzen, die sich bei feucht-kaltem Wetter verschlimmern, wirkt insbesondere Rhus toxicodendron. Zusätzlich enthält Rheuma-Heel Arnica montana, das bei Schmerzen nach Überlastungen der Muskulatur hilft. Rheumatische Schmerzen in Wirbelsäule und Schultern, die sich in der Nacht verstärken, können durch Ferrum phosphoricum gelindert werden. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Rheumatische Schmerzzustände und Bewegungseinschränkungen an Muskeln, Sehnen und Bändern. Anwendung & Dosierung: Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahren: 3-mal täglich 1 Tablette im Mund zergehen lassen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Hinweise: Enthält Lactose Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Wirkstoffe: Rhus toxicodendron Trit. D6 60 mg, Bryonia Trit. D4 60 mg, Causticum Hahnemanni Trit. D4 60 mg, Arnica montana Trit. D4 60 mg, Ferrum phosphoricum Trit. D6 60 mg. Gemeinsame Potenzierung über die letzten 2 Stufen als Verreibung. Sonstiger Bestandteil: Magnesiumstearat. Quelle: Biologische Heilmittel Heel GmbH

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Rheuma Heel 50 Tabletten
11,43 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 00872355 Rheuma Heel 50 Tabletten Rheuma Heel Tabletten Anwendungsgebiet: Rheuma-Heel wird zur Linderung von Schmerzzuständen und Bewegungseinschränkungen in Muskeln, Sehnen und Bändern eingesetzt. Bei verschiedenen rheumatischen Beschwerden bessert der Wirkstoff Bryonia allgemein Schmerzzustände. Causticum Hahnemanni wird zur Behandlung dumpfer Schmerzen im Rücken und bei Neuralgien eingesetzt. Bei der Linderung rheumatischer Schmerzen, die sich bei feucht-kaltem Wetter verschlimmern, wirkt insbesondere Rhus toxicodendron. Zusätzlich enthält Rheuma-Heel Arnica montana, das bei Schmerzen nach Überlastungen der Muskulatur hilft. Rheumatische Schmerzen in Wirbelsäule und Schultern, die sich in der Nacht verstärken, können durch Ferrum phosphoricum gelindert werden. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Rheumatische Schmerzzustände und Bewegungseinschränkungen an Muskeln, Sehnen und Bändern. Anwendung & Dosierung: Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahren: 3-mal täglich 1 Tablette im Mund zergehen lassen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Hinweise: Enthält Lactose Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Wirkstoffe: Rhus toxicodendron Trit. D6 60 mg, Bryonia Trit. D4 60 mg, Causticum Hahnemanni Trit. D4 60 mg, Arnica montana Trit. D4 60 mg, Ferrum phosphoricum Trit. D6 60 mg. Gemeinsame Potenzierung über die letzten 2 Stufen als Verreibung. Sonstiger Bestandteil: Magnesiumstearat. Quelle: Biologische Heilmittel Heel GmbH

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Rheuma-Pasc® Tabletten, 100 St
13,09 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Rheuma-Pasc® Tabletten Homöopathisches Arzneimittel Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren. Wirkstoffe: Dulcamara Trit. D3, Ledum Trit. D3, Rhus toxicodendron Trit. D4. Anwendungsgebiet: Rheuma-Pasc® Tabletten ist ein homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung rheumatischer Beschwerden. Anwendung: Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 1 Tablette einnehmen. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3-mal täglich je 1 Tablette einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Dauer der Anwendung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden Zusammensetzung: Die Wirkstoffe sind: 1 Tablette enthält: Dulcamara Trit.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Heel Rheuma Tabletten (50 Stück)
7,26 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Homöopathisches Mittel / Tabletten

Anbieter: idealo
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Heel Rheuma Tabletten (250 Stk.)
28,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Homöopathisches Mittel / Tabletten

Anbieter: idealo
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Heel Rheuma Tabletten (250 Stk.)
27,68 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Homöopathisches Mittel / Tabletten

Anbieter: idealo
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot